Montag, 1. Mai 2017

Klassik: Waldmeister-Sirup

Genau jetzt, Anfang Mai ist die richtige Zeit
Waldmeister zu sammeln.
Der Waldmeister sollte noch nicht aufgeblüht sein, denn
dann ist er nicht mehr so aromatisch.

Falls ihr den Waldmeister in der Natur sammelt:
- bitte pflückt nur so viel wie ihr wirklich benötigt!
- lasst immer an der Stelle die ihr ausgewählt habt noch etwas übrig!
- ich bedanke mich auch immer noch bei der Pflanze, nachdem ich innerlich
um die Erlaubnis gebeten habe sie pflücken zu dürfen!


Waldmeister-Sirup
( 500 ml)

Zutaten:

1 Handvoll Waldmeister
1/2 Bio-Zitrone
200 g Zucker
500 ml Wasser

1. Den Waldmeister gut ausschütteln und 1 Tag lang welken lassen.

2. Wasser und Zucker zum Kochen bringen und
solange kochen bis sich der Zucker gut aufgelöst hat.
Kochdauer ca. 5 Minuten

3. Die Zitrone waschen und in Scheiben schneiden.
Zusammen mit dem Waldmeister in das kochende Zuckerwasser
geben. Sofort vom Herd nehmen und abgedeckt 24 Stunden lang
ziehen lassen.

4. Den Sirup durch ein Sieb gießen.
Nochmals kurz aufkochen lassen und noch heiß in eine saubere
Flasche füllen.


TIPP:
Den Sirup kann man noch mit Lebensmittelfarbe grün einfärben.

Verdünnt mit Wasser ergibt es ein leckeres Erfrischungsgetränk.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen